Mein Name ist Felix Banaszak. Ich bin  Bundestagsabgeordneter aus und für Duisburg und Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW.

Mit der Wahl zum Deutschen Bundestag am 26. September bin ich über Platz 6 der Landesliste der NRW-Grünen in den Deutschen Bundestag gewählt worden. Ich nehme dieses Mandat mit großer Dankbarkeit für das Vertrauen und hohem Respekt vor der Aufgabe an. Die nächsten vier Jahre werden entscheidend dafür sein, die großen Herausforderungen unserer Zeit – von der Bewältigung der Klimakrise bis zur Schaffung sozialer Gerechtigkeit in einer demokratischen und vielfältigen Gesellschaft und einem geeinten Europa – entschieden anzugehen. Ich will meinen Anteil dazu leisten.

Gemeinsam mit Lamya Kaddor vertrete ich unsere Stadt Duisburg für uns Grüne im Deutschen Bundestag. Beide sind wir Teil der 28-köpfigen NRW-Landesgruppe in der 118 Abgeordnete starken grünen Bundestagsfraktion.

Diese Homepage ist ein weitgehend statischer Platzhalter. An dieser Stelle findet Ihr und finden Sie bald weitere Informationen zu meiner Arbeit im Deutschen Bundestag.

Mein Einsatz für Duisburg und das Ruhrgebiet

Mein Wahlkreis Duisburg II (116) umfasst die Bezirke Walsum, Hamborn, Meiderich/Beeck, Homberg/Ruhrort/Baerl sowie den Stadtteil Duissern des Bezirks Mitte. Ich bin geboren in Duisburg und habe mit einer Unterbrechung während meines Studiums mein Leben hier verbracht. Als Kind des Ruhrgebiets weiß ich um die großen Herausforderungen, aber ich kenne auch die Potentiale dieser Region. Meine Erfahrungen und meine Kraft will ich einbringen, um Duisburg und das Ruhrgebiet nach vorne zu bringen.

Ich bin überzeugt: Die beste Zeit liegt vor uns. Wenn wir uns anstrengen und Duisburgs Potenziale zur Entfaltung bringen. Wir in Duisburg kennen Wandel – und wir wollen den Wandel so gestalten, dass alle von ihm profitieren. 

Wir werden Duisburg und das Ruhrgebiet zur klimaneutralen Industrieregion der Zukunft machen: Die erste CO2-frei produzierte Stahlbramme soll in Duisburg vom Werk gehen! Und wir sorgen für neue, zukunftssichere Arbeitsplätze, indem wir massiv in die Technologien von morgen investieren. So schaffen wir mit Klimaschutz neuen Wohlstand und soziale Gerechtigkeit.

Unser Duisburg der Zukunft ist nachhaltig und gerecht. Noch immer aber lebt jedes dritte Kind in unserer Stadt in Armut. Das ist ein unhaltbarer Zustand, der durch die Corona-Krise noch mal verstärkt wurde. Kinder und Jugendliche haben mehr Aufmerksamkeit und Zuwendung verdient, denn sie sind unsere Zukunft.

Wir schaffen eine Kindergrundsicherung, die jedem Kind ein Aufwachsen in Sicherheit und in Würde ermöglicht. Wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 €, überwinden “Hartz IV” und schaffen eine Garantiesicherung für Alle: armutsfest und sanktionsfrei. Und wir sorgen dafür, dass alle Duisburger*innen sich ihre Miete leisten oder Wohneigentum schaffen können.

Ich will mich dafür einsetzen, dass Duisburg den Sprung in die Zukunft schafft. Dass unsere Stadt die Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderung bekommt, die sie verdient. Dass sie attraktiv bleibt für die, die hier schon wohnen. Und noch attraktiver wird für die, die anpacken und Neues schaffen wollen. 

 

Werde aktiv und bleib informiert

Du hast Interesse, ab und an per E-Mail neuste Informationen politischen Themen, Updates zu meiner Arbeit im Deutschen Bundestag, Aufrufe zu Aktionen und ähnliches zu erhalten? Dann trag Dich bitte in meinen Newsletter ein. Wenn Du deine Postleitzahl und deine Themeninteressen angibst, bekommst Du auf Dich maßgeschneiderte Informationen – und bleibst von allem verschont, was nur im Papierkorb landen würde.  

 

männlich  weiblich  divers  keine Angabe 

Ökologie, Klima und Umwelt  Soziales und Arbeit  Gesundheit und Pflege  Wirtschaft, Steuern und Finanzen  Migration und Vielfalt  Queerpolitik  Bildung und Familie  Europa und Internationales  Innen- und Rechtspolitik  Inklusion  Corona allgemein 

Deutsch  Englisch 

Ja  Nein  keine Angabe 

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.